DE0MKH

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:



                                                       


Seit meinem 14. Lebensjahr - Baujahr 1952 - bin ich SWL aus Leidenschaft.


Mein QTH befindet sich am Rand der Bauhausstadt Dessau.
Bis 1992 hatte ich die Hörernummer Y2-EA14711/H46 bzw.Y46-15-H an der Clubstation Halle/Neustadt.
1992 bekam ich das Empfangskennzeichen DE1MKH vom DARC. 13.09.2012 erreichte ich den Titel "Deutscher Empfangsmeister" und bekam dafür das Empfangskennzeichen DE0MKH.
                    Ich bin der Dessauer Clubstation
DF0DES / DOK W18 angeschlossen.



Etwas Werbung für OM's die Dessau besuchen möchten!!



 
                                             
 Auszeichnung mit Booking.com
                                    Award 2015 + 2016



Sie suchen eine freundliche auch für Radfahrer geeignete Unterkunft in Dessau?
Die Pension Nord in der Kantstraße in Dessau ist das richtige für Ihre Wünsche.     

                                                                                                                                                                                                                                                                           



________________________________________________________________________________________

Meine Empfangsanlage besteht aus einem Empfänger "YAESU FRG 100", ein "FIFI-SDR"mit YAESU FRT-7700,  ein SDR Stick " NooElec NESDR SMArt" ein YAESU "FT817ND", ein Kenwood TM-V7 für 2m / 70cm und einem LW-Konverter 10 - 500 Khz für VLF, aber auch noch einem Weltempfänger von Technisat "Sangean ATS 909" . 6m empfange ich mit dem FT817ND.



Die Verbindung zwischen den Geräten und dem Netbook übernimmt ein Massetrennfilter. Für die KW benutze ich eine FD3. Gespannt in Süd - Nord Richtung, einen 28 Mhz Dipol in Süd - Nord Richtung. Eine Dipolantenne für 6m - Richtung Süd / Nord - habe ich mir selber gebaut. Für 2m + 70cm habe ich zwei X50, eine 7 El.Yagi für 70 cm Richtung West. Eine Sky-Band Discone-Antenne  ( 25 - 1300 Mhz ) nutze ich an einem Scanner.
Für portable Zwecke habe ich neben einer HF-P1 & Windom 24 m lang mit 1:9 Balun, eine Beverage-Antenne (160 m / 120m) für Längstwellenempfang, eine HB9CV für 2m, eine 7 El Yagi für 70cm und ein kleinen Stromerzeuger 600W sowie ein 7AH Akku, eine 44AH Autobatterie sowie zwei ausziehbare Gerätestiele eines bekannten Gartengeräteherstellers.

 
     

Ein 40W Solarkoffer mit einem 120 W "HAMA" KFZ-Ladegerät übernimmt eine umweltverträgliche Ladung des Net- und Notebook.
                                                     


Da ich mich fast ausschliesslich mit dem Empfang von digitalen Signalen beschäftige, benutze ich zur Zeit ein Ultrabook,   Prodect Smart mit 4GB RAM, Windows 10  u.a. für das Logbuchprogramm "Ham-Office" Vers.6 und zur Dekodierung der Signale ein Netbook "Toshiba NB520-108" mit 2GB RAM und Windows 7, dazu wahlweise Multi PSK, ROS, JT65-HF, EasyPal und MixW 2 als registrierte Version

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Werte OM's, dieses Hobby ist auch für SWL's mit lernen, lernen und nochmals lernen sowie Prüfungen und Selbstbau oder Kauf von Technik verbunden.

Es ist richtig, das man auch komplette QSO's im Internet findet. Aber nun jedem SWL unterstellen, das er seine QSO's dort auch abschreibt, find ich unfair. Bitte vorher überlegen und sich über den SWL informieren, bevor man Ihm derartigen Betrug unterstellt.
Viele OM's vergessen sicherlich, das auch wir als SWL viel Geld und Zeit in unser Hobby investieren und wenn schon SAL , Briefmarken, IRC oder US Dollarnoten beigelegt werden, kann man wenigstens seine eigene QSL Karte zurückerwarten.
Unfair finde ich es, wie mir in der letzten Zeit aufgefallen ist, wenn QSL Karten als " nicht im Log " zurückkommen, aber der QSO Partner das QSO bereits bestätigt hat.
Geführte QSO's müssen bekanntlich nicht schriftlich festgehalten werden. Man könnte den SWL ja auch schreiben "ich weiss es nicht mehr, ob ich das QSO geführt habe / ich habe das QSO mir nicht notiert".
Eine Frage der Ehrlichkeit, denn auch SWL's sammeln Diplome. Von einem SWL erwartet jeder OM korrekt ausgefüllte Empfangsberichte. Hat ein SWL nicht auch ein anrecht auf korrekte QSL Karten??? Ein grosses Problem sind auch die unvollständig oder fehlerhaft ausgefüllten QSL Karten. Kein Diplomauswerter erkennt fehlerhafte QSLKarten für ein Diplom an.
Nun, wenn man fehlerhafte Karten an den OM mit entsprechenden Hinweis zurücksendet, bekommt man als SWL leider in den meisten Fällen keine korrekte QSL Karte zurück.                                                                                                    
Fazit: Keine QSL Karte, kein Diplompunkt aber zweimal Briefporto vergebens ausgegeben.

Ich empfinde es als sehr schade, das man mitunter als SWL so wenig Anerkennung unter den OM's findet. Jeder OM hat mal als SWL angefangen.

Im laufe der Jahre haben sich meine QSL Karten verändert


QSL Karten 10/2017 bei 250 DXCC Ländern und 251 Inseln nach IOTA Liste





Meine Clubmitgliedschaften

      


Für mehr Informationen, bitte Bild anklicken!!


Also, seit fair miteinander , wir haben alle die gleichen Interessen.


Ich bedanke mich bei allen OM's für das zusenden der QSL Karten.


Allen OM's wünsche ich allzeit gute Verbindungen


Ich bin auch über Skype, unter " de1909_11" zu erreichen.


Flag Counter Besucherzaehler
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü